+43 1 803 98 68

Update - Details

22 neue Master of Palliative Care

Im Rahmen einer akademischen Feier am 23.11.2018 erhielten 22 AbsolventInnen ihre Masterdiplome für Palliative Care an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) in Salzburg. Seit 2006 haben damit insgesamt 157 Frauen und Männer den Universitätslehrgang Palliative Care erfolgreich mit dem Master abgeschlossen.

Im Rahmen einer akademischen Feier am 23.11.2018 erhielten 22 AbsolventInnen ihre Masterdiplome für Palliative Care an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) in Salzburg. Seit 2006 haben damit insgesamt 157 Frauen und Männer den Universitätslehrgang Palliative Care erfolgreich mit dem Master abgeschlossen.

Der Rektor der PMU, Univ. Prof. Dr. med. Herbert Resch, betonte in seiner Begrüßung das Engagement und stellte fest, dass es für die AbsolventInnen nicht um Beruf und die Karriere gehe, für viele sei es Berufung, schwer kranke und sterbende Menschen auf dem letzten Weg kompetent und empathisch zu begleiten.

Landtagspräsidentin Dr.in Brigitta Pallauf dankte den AbsolventInnen für ihren Einsatz und betonte die gesellschaftliche Bedeutung der Arbeit in Hospiz und Palliative Care.

In einer berührenden Festrede erörterte Univ. Prof. Dr. med. Stefan Lorenzl, Dipl. Pall. Med. (Univ. Cardiff) (PMU) Sorge, Leid, Nöte von Menschen mit neurologischen Erkrankungen und den Umgang mit dem Sterbewunsch.

Wir gratulieren ganz herzlich!

Der dreistufigen Universitätslehrgang Palliative Care wird von dem Paracelsus Medizinischen Privatuniversität, dem Dachverband Hospiz Österreich und dem Bildungszentrum St. Virgil Salzburg gemeinsam verantwortet.